Licht & Kunst e.V.Licht & Kunst e.V.Licht & Kunst e.V.Licht & Kunst e.V.Licht & Kunst e.V.Licht & Kunst e.V.
IDEEN

32. Lichttunnel - Lichtinstallation im S-Bahntunnel

Idee: 2009 - Stand 30.1.09

Im Bereich des unterirdischen S-Bahnhofs und im Tunnel der S-Bahn soll eine aufwändige Lichtinstallation mit farbigen Leuchtstoffröhren eingerichtet werden.

Die Fahrgäste der S-Bahn tauchen bei der Einfahrt in den Tunnel ein in eine phantastische Welt voller Farbmuster und Farbverläufe. Die Geschwindigkeit des Zuges führt zu einer Verdichtung des Lichts. Je langsamer der Zug bei der Einfahrt in den Bahnhof wird, umso gedehnter werden die Effekte. Beim Ausfahren aus dem Bahnhof ist es umgekehrt, die Lichteffekte verdichten sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Die lichtquellen könen in Wellen oder als parallele Stäbe installiert werden.

Durch die Geschwindigkeit der einfahrenden S-Bahnzüge erhält diese Lichtinstallation eine besondere psychologische Wirkung. Besonders nachts werden die Gäste vollkommen von dem Farbenzauber überrascht.

Analogien zu einen Zeittunnel oder einer Zeitreise tun sich auf. Der Zug taucht ein in eine Welt voller Farbe. Ich cenke dabei an viele farbige Neonröhren in Reihe an die Tummelwand montiert.

Wenn diese Aktion dan nauch noch von den Zugführen angekündigt wird, kann diese Aktion für die Fahrgäste von und zum Flughafen eine ungewöhnliche Erfahrung bedeuten.

Wenn dann auch noch das Licht in den Waggons abgestellt wird und die Besucher die Lichtaktion richtig geniesen können, wäre das der größte Erfolg für diese Aktion. Wer weiss, vielleicht bleibt die Installation dann auch als stromsparende LED Version bestehen.

Ismaning würde dann für alle Gäste Münchens, die von oder zum Flughafen fahren positiv in Erinnerung bleiben.

Ich werde mal mit der Bahndirektion Kontakt aufnehmen.